Auszüge aus den Presseberichten

Jugendsportpark Bargteheide eröffnet

2013-05-08 06:57

Eröffnung Jugendsportpark Bargteheide

JUGENDSPORTPARK BARGTEHEIDE ERÖFFNET

Vier Jahre ist der Jugendsportpark geplant worden, am 3. Mai 2013 nun ist er offiziell eröffnet worden. Der Standort am Volkspark neben dem Freizeitbad und der Sportzentrum des TSV Bargteheide  ist ideal. Auf rund 3.000 m² wurden ein Beachvolleyballfeld, eine Skaterhalfpipe und ein Kletterparcours errichtet. Auf dem Gelände direkt am Westring sollen noch eine Liegewiese und Grillplätze entstehen und im hinteren Bereich ist schon mit dem Aushub für die Walddorf Schule begonnen worden. Finanziert wurde der Jugendsportpark von der Stadt Bargteheide und  aus dem Fördertopf  der EU aus der Aktivregion Alsterland. Als „Sahnehäubchen“ darauf kam aus dem Spendentopf des Lions Clubs Bargteheide ein Betrag von Euro 6.000 für das Beachvolleyballfeld. Dieser Betrag wurde durch die Activity „Stormarner Adventskalender“ gesammelt und voll in dieses Projekt gegeben. Es fehlt noch ein Name für das Beachvolleyballfeld, der Name soll dann auf einer Tafel in der Nähe des Feldes angebracht werden.


Der Bargteheider Bürgermeister, Henning Görtz, ist stolz auf dieses sportliche Highlight für die Jugend. Die 12- bis 18Jährigen durften selbst entscheiden, welche Sportangebote entstehen sollten. "Rund 50 Jugendliche beteiligten sich an der Planung", sagte Joachim Brodmann, der die Jugendbeteiligung leitete. Melissa Selzener nutzt den Park überwiegend, um Volleyball zu spielen. "Der Platz ist toll geworden", sagt die 16-jährige Bargteheiderin. Einige Damen des Lions Clubs Bargteheide waren bei der Eröffnung zugegen und konnten Vorführungen auf der Skaterbahn, dem Kletterparcours und dem Beachvolleyballfeld bei schönstem Sonnenschein bewundern. Es ist zu hoffen, dass der schöne Park reichlich genutzt wird für vielerlei sportliche Aktivitäten der Jugend in und um Bargteheide.


Der Beachvolleyballplatz in voller Pracht

Die Skaterbahn

Der Parcours